Delivery UK to UK
 Deutschland versandt

Erektile Dysfunktion

Seit Jahren ist die erektile Dysfunktion einer der Hauptgründe für unbefriedigenden Sex in Beziehungen und im Leben von Männern im Allgemeinen. Aber was ist eine erektile Dysfunktion? Die eigentliche Bedeutung der erektilen Dysfunktion ist die Unfähigkeit eines Mannes, eine für die Penetration oder den Geschlechtsverkehr ausreichende Erektion zu erzeugen. Dieses Problem betrifft Hunderte von Millionen Männern auf der ganzen Welt, wobei die Zahl der Betroffenen ständig zunimmt.

Schätzungen zufolge werden bis zum Jahr 2025 weltweit bis zu 350.000.000 Männer in irgendeiner Form von Impotenz betroffen sein; das sind etwa 10 % der männlichen Bevölkerung! Wir sind verwöhnt von erfolgreichen Behandlungsansätzen für dieses Leiden, aber bis vor kurzem waren Medikamente für einen sehr großen Teil dieser Männer unerschwinglich und nicht zu rechtfertigen. Heute haben wir einen so guten Zugang zur Bekämpfung dieses Problems, der den Männern die Hoffnung gibt, dass sie im Schlafzimmer wieder leistungsfähig werden können!

Was ist Kamagra Jelly?

Symptome der erektilen Dysfunktion

Bei der Untersuchung der Anzeichen einer erektilen Dysfunktion werden die Patienten verschiedene Schweregrade der Symptome feststellen. Patienten, die an einer gesundheitlichen Grunderkrankung leiden, die zu einer erektilen Dysfunktion geführt hat, werden wahrscheinlich stärkere Symptome verspüren als diejenigen, die aufgrund von Stress oder Angstzuständen an einer erektilen Dysfunktion leiden. Dies ist darauf zurückzuführen, dass körperliche Erkrankungen sich direkt auf die Anforderungen des Körpers auswirken, die für das Erreichen und Aufrechterhalten einer Erektion erforderlich sind. Bei einer psychischen Störung hingegen ist das Gehirn nicht mehr in der Lage, eine Erektion zu erzeugen, obwohl der Körper körperlich dazu bereit und in der Lage ist.

Manche Männer, die unter Erektionsstörungen leiden, können zwar die meiste Zeit über erregt werden, haben aber gelegentlich Schwierigkeiten damit; dies würde als weniger schwerer Fall von ED gelten. In diesen Fällen ist es viel einfacher, wenn die Betroffenen ihren Lebensstil ändern oder mit einem Arzt sprechen, um die genauen Gründe für die Störung zu erfahren. Für einige kann es so einfach sein wie eine Ernährungsumstellung oder mehr Bewegung, für andere kann es ein Anzeichen für andere gesundheitliche Probleme sein, die zu ED führen.

Der Punkt, an dem die meisten Männer wirklich anfangen, sich Sorgen zu machen, ist der, an dem deutlich wird, dass die Fähigkeit, eine Erektion aufrechtzuerhalten, die für die Dauer jeder sexuellen Interaktion anhält, sich als schwierig erweist. Wenn ein Mann diese Erfahrung macht, wird er sich wahrscheinlich mehr Sorgen machen, als wenn er gelegentlich keine Erektion bekommen kann.

Die völlige Unfähigkeit, eine Erektion zu bekommen, ist der Höhepunkt der Symptome der erektilen Dysfunktion. Sobald dieser Schweregrad erreicht ist, ist es am schwierigsten, ihn zu ertragen und zu behandeln. Der Patient erlebt dies wahrscheinlich als sekundäre Symptome einer ernsteren kardiovaskulären Erkrankung oder einer anderen ernsten Erkrankung. Jemand, der an einer schweren Form der Depression leidet, ist ebenfalls anfällig für diesen Grad der erektilen Dysfunktion.

Ursachen für erektile Dysfunktion

Was sind die Ursachen für Erektionsstörungen? Heutzutage gibt es viel mehr Ursachen für Erektionsstörungen als noch vor Jahren. Eine der Hauptursachen für Erektionsstörungen bei Männern sind Herzkrankheiten oder andere Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Die Ursachen hierfür sind vielfältig und reichen von Bewegungsmangel über einen ungesunden Lebensstil bis hin zu ungesunder Ernährung. Bewegung und eine richtige Ernährung sind sehr wichtig, um frühe Anzeichen dieser Krankheiten zu bekämpfen; diese Praktiken tragen dazu bei, einen gesunden Blutfluss im ganzen Körper aufrechtzuerhalten, der natürlich sehr wichtig ist, um eine Erektion zu erzeugen.

Eine aktive Lebensweise und eine gesunde Ernährung sind ebenfalls wichtig, um einen normalen Testosteronspiegel im Körper eines Mannes zu erhalten. Eine Erektion hängt in fast allen beobachteten Situationen stark von der Produktion von Testosteron ab, auch wenn die Beziehung zwischen beiden nicht vollständig geklärt ist. Ein niedriger Testosteronspiegel bei einem Mann wird mit mehreren chronischen Krankheiten in Verbindung gebracht, wie Herz-Kreislauf-Problemen, Typ-2-Diabetes und Fettleibigkeit; dieselben Probleme, die eine erektile Dysfunktion überhaupt erst verursachen können.

Diabetes kann eine der Hauptursachen für erektile Dysfunktion bei Männern sein; tatsächlich leiden zwischen 35 % und 75 % der Männer mit Diabetes an einer Form von Impotenz. Es heißt, dass Männer mit Diabetes ein größeres Risiko haben, bis zu 10-15 Jahre früher eine erektile Dysfunktion zu entwickeln als Männer ohne Diabetes. Diabetiker sind sogar noch anfälliger für ED, wenn sie ungesunde Essgewohnheiten haben und sich weniger bewegen als Männer, die nicht zuckerkrank sind.

Männer, die unter Schlafstörungen wie obstruktiver Schlafapnoe leiden, haben eine sehr hohe Prävalenz für Erektionsstörungen. Der Grund dafür ist der Schlafmangel und die mangelnde Sauerstoffzufuhr zum Körper während des Schlafs aufgrund der langen Zeiträume zwischen den einzelnen Atemzügen; Sauerstoff spielt eine wichtige Rolle bei der Entstehung einer Erektion. Schlafmangel wirkt sich auch auf den Testosteronspiegel eines Mannes aus, der, wie bereits erwähnt, ebenfalls eine negative Rolle spielt. Einige andere Ursachen für ED, die beobachtet wurden, sind:

  • Rauchtabak
  • Alkoholkonsum
  • Hoher Cholesterinspiegel
  • Verletzungen des Rückenmarks
  • Neurologische Erkrankungen

Behandlung der erektilen Dysfunktion

Die Fortschritte, die im Laufe der Zeit bei der Behandlung von Erektionsstörungen gemacht wurden, sind geradezu spektakulär. Heilmittel für erektile Dysfunktion gehen bis ins achte Jahrhundert zurück. Die Männer des antiken Griechenlands und Roms glaubten, dass das Tragen eines Talismans aus Ziegen- und Hahnengenitalien aphrodisierende Wirkungen haben würde, um starke sexuelle Fähigkeiten zu fördern. Bis ins 13. Jahrhundert hinein wurde behauptet, dass dieselbe aphrodisierende Wirkung auch durch das Rösten des Penis eines Wolfs und dessen Verzehr erzielt werden könne. Später begannen die Römer, die Geschlechtsorgane von Tieren zu verzehren, die die Merkmale einer starken Libido aufwiesen, und sie konsumierten auch das Sperma von Falken und Adlern.

1936 hatte ein Mann namens Nicolos Bogoras das erste Penisimplantat entwickelt, das aus Knochen und Knorpel bestand, aber schon wenige Jahre nach dem Eingriff vom Körper des Patienten absorbiert wurde. In den darauffolgenden Jahren wurden in der ganzen Welt von verschiedenen Ärzten verschiedene Implantate neu entwickelt. Einige hatten damit begonnen, Stäbe zu konstruieren, die chirurgisch in den Penis der Patienten eingepflanzt werden sollten, um mehr Steifigkeit zu erreichen. Dies scheiterte jedoch schnell an der hohen Infektionswahrscheinlichkeit und der Erosion des Implantats.

Heutzutage haben wir das Glück, dass es nach einigen anderen aufdringlichen Formen von Prothesen und Injektionen zur Behandlung der erektilen Dysfunktion viel einfachere, sicherere und wirksamere Methoden zur Linderung von Impotenz gibt. Vorbei sind die Zeiten, in denen eine Injektion in den Penis als Mittel gegen Impotenz eingesetzt werden musste. Heute haben wir das Glück, von der modernen Medizin zu profitieren, die einfache, schnell wirkende Lösungen hervorbringt, die ein viel besseres Ergebnis als die aufdringlichen Optionen liefern.

Was ist Kamagra?

Übungen für erektile Dysfunktion

Bewegung ist eine sehr wichtige Maßnahme zur Vorbeugung oder zur Unterstützung der Symptome der erektilen Dysfunktion. Wenn ein Mann regelmäßig Gewichte hebt, fördert er die Produktion von Testosteron, das für eine feste Erektion erforderlich ist. Zusammen mit einem regelmäßigen Ausdauertraining kann dies das Risiko von Fettleibigkeit oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen erheblich verringern und damit auch das Risiko von ED. Aktivitäten wie Radfahren sind ebenfalls eine gute Möglichkeit, die kardiovaskuläre Gesundheit zu erhalten. Wenn Sie sich 40 Minuten am Tag Zeit nehmen, um eine mittelschwere bis schwere Fahrradtour zu unternehmen, kann dies das Risiko von Impotenz erheblich verringern. Einige andere großartige Aktivitäten, an denen Männer teilnehmen können, um ihre Gesundheit aufrechtzuerhalten, sind:

  • Boxen
  • Laufen
  • Überspringen
  • Rudern
  • Spin-Kurs

Wenn jemand bereits an einer erektilen Dysfunktion leidet (und auch wenn dies nicht der Fall ist), gibt es verschiedene Kegelübungen, die eine stärkere Durchblutung des Penis fördern und so zur Erektion beitragen können. Diese Übungen können auch denjenigen helfen, die beim Geschlechtsverkehr eine vorzeitige Ejakulation erleben, da sie den Schließmuskel an der Peniswurzel stärken. Dieser Muskel hilft bei der Ejakulation und bei der Kontrolle des Urinflusses.

Lebensmittel für erektile Dysfunktion

Ein sehr wichtiger Faktor bei der Untersuchung der Ursachen für erektile Dysfunktion ist die richtige Ernährungsweise. Wenn wir uns regelmäßig ungesund ernähren, kann dies das Herz stark beeinträchtigen, das natürlich für das Pumpen von Blut durch den Körper verantwortlich ist. Wenn das Herz geschwächt wird, sinkt auch der Blutfluss zu den Gliedmaßen und anderen Organen. Der Verzicht auf fettige oder fettreiche Lebensmittel ist wichtig für jemanden, der versucht, die Symptome der erektilen Dysfunktion zu lindern.

Ein wichtiges Lebensmittel, das in die Ernährung aufgenommen werden sollte, ist Spinat. Er ist sehr reich an Folsäure, die als starker Blutfluss-Booster bekannt ist und eine große Rolle bei der sexuellen Funktion bei Männern spielt. Avocados, die in den täglichen Speiseplan aufgenommen werden, können die Spermienqualität und die Testosteronproduktion stark verbessern und auch bei ED helfen. Hafer ist ein Aphrodisiakum und enthält die Aminosäure L-Arginin, von der bekannt ist, dass sie das Testosteron erhöht und bei ED hilft.

Einige andere wichtige Lebensmittel, die in die Ernährung der Patienten aufgenommen werden sollten, um den Blutfluss zum Penis zu verbessern, sind:

  • Karotten
  • Wassermelone
  • Chilischoten
  • Äpfel
  • Eier
  • Rote Bete
  • Rinderleber

Erektile Dysfunktion Tabletten

Dank des Fortschritts der medizinischen und pharmazeutischen Industrie gibt es heute mehrere erfolgreiche Möglichkeiten, um zu verhindern, dass erektile Dysfunktion unser Sexualleben einschränkt. Medikamente gegen erektile Dysfunktion, die auch als PDE-5-Hemmer bekannt sind, werden seit der Entwicklung der ersten blauen Pille, Viagra, die Sildenafil enthält, im Jahr 1998 von Pfizer eingesetzt. Seitdem gibt es einige andere Markenpräparate wie Cialis mit dem Wirkstoff Tadalafil, Levitra mit dem Wirkstoff Vardenafil und Stendra mit dem Wirkstoff Avanafil. Dank des kürzlich erfolgten Auslaufens der Patente auf diese Medikamente hat sich eine ganz neue Welt von PDE-5-Hemmern eröffnet, die der Öffentlichkeit als Generika der Markenmedikamente zur Verfügung stehen. Diese Generika haben es vielen Männern ermöglicht, die Hilfe zu bekommen, die sie in den letzten Jahren nicht bekommen konnten, weil die Markenmedikamente ziemlich teuer sind und nicht jeder ihre Kosten rechtfertigen kann.

Bevor Sie Medikamente gegen Erektionsstörungen in Deutschland kaufen

Bevor man sich entscheidet, wo man Pillen gegen erektile Dysfunktion kauft, sollte man eine vergleichende Recherche durchführen, um den besten Preis, die Qualität der Medikamente und das Vertrauen in den Anbieter zu gewährleisten. Warum sollten Sie einen Online-Kauf in Betracht ziehen? Nun, im Gegensatz zum Kauf in der Apotheke ist für den Kauf von generischen ED-Medikamenten kein Rezept erforderlich. Das bedeutet keine peinlichen Besuche beim Arzt und keine persönliche Begegnung mit dem Apotheker vor Ort. Generische Medikamente kosten nur einen Bruchteil des Preises ihrer Vorgänger, bieten aber das gleiche Ergebnis, manchmal sogar eine stärkere Wirkung, da die verfügbaren Dosierungen höher sind. All dies, zusammen mit dem 24-Stunden-Kundendienst auf unserer Website, bedeutet Antworten in Echtzeit auf all Ihre Fragen und Anfragen.

Erektile Dysfunktion Medikamente in Deutschland kaufen

Nachdem Sie sich über einige der hässlichen Wahrheiten informiert haben, die hinter der erektilen Dysfunktion stecken, sowie über viele Möglichkeiten, diese Diagnose zu überwinden, ist der letzte Schritt, sich sofort um das Problem zu kümmern! Nicht in der Lage zu sein, sexuell aktiv zu sein, ist für jeden Mann ein großes Ärgernis, und mit der zunehmenden Verfügbarkeit von ED-Medikamenten im Internet gibt es keinen besseren Zeitpunkt, um die Situation in den Griff zu bekommen. Wenn Sie Medikamente gegen erektile Dysfunktion online bestellen, profitieren Sie von einem schnellen Versand von Deutschland nach Deutschland, der in einem diskreten, nicht nachweisbaren Paket erfolgt. Unser Versandteam versendet täglich Bestellungen und stellt sicher, dass jeder Kauf innerhalb von von 24 Stunden nach der Zahlung verpackt und versandt wird.

Wenn Sie Ihre ED-Medikamente auf unserer Website www.kamagraonline.com kaufen, halten wir den Prozess so einfach wie möglich, von Anfang bis Ende. Mit unserem einfachen Layout, der leicht zu navigierenden Benutzeroberfläche und dem unkomplizierten Bestellvorgang kann jeder bestellen, ohne Hilfe zu benötigen. Wir bieten bequeme Zahlungsmöglichkeiten, damit jeder problemlos bei uns einkaufen kann. Wir bieten Zahlungen in Form von Debitkarte, Visa, MasterCard, Banküberweisung und sogar Bitcoin für diejenigen, die mit ihrer Krypto-Brieftasche anonym bleiben möchten.

Jeder wünscht sich ein gesundes und fruchtbares Sexualleben, und jeder hat es verdient. Heute ist der Tag, an dem Sie endlich aufhören sollten, darauf zu hoffen, dass sich die Dinge ändern, und die Initiative ergreifen sollten, um Ihre erektile Dysfunktion ein für alle Mal anzugehen! Bestellen Sie direkt auf unserer Website und erleben Sie den großartigen Sex, den Sie verdienen!

Um mehr über unsere Online-Klinik für sexuelle Gesundheit zu erfahren und darüber, wie wichtig der Datenschutz für unsere Kunden ist, können Sie mehr über uns lesen, unsere FAQ-Seite lesen oder unser freundliches Kundenservice-Team bei Fragen zur Zahlung oder Lieferung kontaktieren.

Für tagesaktuelle Informationen und Neuigkeiten über unser Unternehmen besuchen Sie unsere Konten in sozialen Medien auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest.

Geprüft von: Aseem Singh (Experte für sexuelle Gesundheit)
Prüfdatum: 3. August 2022
Nächster Scheck fällig: August 2023

Bewertung hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit *

gekennzeichnet

Your rating